• Wir haben keine Eurokrise sondern dies ist eine Staatsschuldenkrise

    Mehr Informationen

  • Steuern wir ” Mit Volldampf in die Katastrophe ?!? “
    Oder: Volkswirtschaftliche Daten – einmal anders betrachtet

  • Wie sicher sind deutsche Spareinlagen
    anläßlich der Rekordverschuldung des Staates ?

    Mehr Informationen

Lesen Sie auch die Fortsetzung von Ameisen an die Macht: "Wirtschaftskrise - nur die bloße Theorie"

Der Autor hat volkswirtschaftliche Probleme und Fragestellungen während eines ganzen Jahrzehnts akribisch recherchiert. So wird der Leser beispielsweise mit der Feststellung konfrontiert, dass Geld eigentlich nicht knapp ist und dass wir uns gar nicht dagegen wehren können, jedes Jahr reicher zu werden…

Massiv wendet sich MEISTER gegen Bürokratieaufbau und Subventionsmentalität. Schließlich bricht er eine Lanze für alle Ameisen dieser Welt, deren Völker sich besser entwickelt haben als etwa unser allgemeines Staatswesen.

MEISTER fordert seine Leser auf, alte Denkweisen über Bord zu werfen, neue Betrachtungsebenen zuzulassen und propagiert schließlich die Notwendigkeit (s)einer „Neuen Volkswirtschaftslehre“